• An Werktagen vor 18:00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!*
  • Alle grössen zum gleichen Preis*
  • Kostenlose Rückgabe*
  • 150 Tage Probeschlafen*
Swipe to the left

Wasserbett Reparatur; Sie tun es mit Hilfe dieses Blogs!

Wasserbett Reparatur; Sie tun es mit Hilfe dieses Blogs!
By Jaap Huisman 7 months ago 1828 Views No comments

Schritt 1: Stellen Sie die Wasserbettheizung aus
Schritt 2: Prüfen Sie, ob Sie noch ein Wasserbett-Reparaturset haben oder kaufen Sie eines
Schritt 3: Entfernen Sie sämtliches Bettzeug vom Wasserbett
Schritt 4: Trocknen Sie das Wasserbett
Schritt 5: Finden Sie das Leck im Wasserbett
Schritt 6: Reparieren Sie das Wasserbettleck selbst mit dem Wasserbett-Reparaturset
Schritt 7: Prüfen Sie, ob die Matratze nur ein Wasserbettleck hat

Hilfe, mein Wasserbett ist undicht! Dies ist oft der erste Gedanke von Menschen, deren Wasserbett undicht geworden ist. Aber keine Panik, das Wasser eines Wasserbettes bleibt im Wasserbett. Das liegt an der Auffangwanne in Kombination mit der Sicherheitsfolie. So gibt es keine großen Leckagen in Ihrem Haus. Vergessen Sie deshalb nie, darauf zu achten, dass die Sicherheitsfolie der Wassermatratze korrekt montiert ist. Denn die Sicherheitsfolie schützt Ihren Raum im Falle einer Leckage. Dann ist die nächste Frage oft, wie kann ich dieses Wasserbettleck beheben? In diesem Blog erklärt Megadeal Wasserbetten, wie man ein Wasserbettleck findet, wie man dieses Wasserbettleck selbst repariert und was zu tun ist, wenn man das Wasserbettleck nicht selbst reparieren kann.

Wodurch entsteht ein Wasserbett leck?

Ein Wasserbett kann durch scharfe Gegenstände wie z. B. einen Schraubenschlüssel, eine Nagelschere, eine Feile oder die Nägel einer Katze ein Leck bekommen. Aber wussten Sie, dass ein Wasserbett auch durch Schmutz undicht werden kann? Schmutz wie Hautschuppen, Staub und Salzkristalle (verursacht durch Schwitzen) können auf das Vinyl gelangen. Diese kann dann z. B. zwischen Bettkante und Wassermatratze reiben und ein kleines Loch im Wasserbett verursachen.

Schritt 1: Stellen Sie die Wasserbettheizung aus

Der erste und sehr wichtige Schritt ist, die Wasserbettheizung auszuschalten. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass kein Strom auf dem Wasserbett verbleibt. Außerdem wird so unnötiger Stromverbrauch vermieden.

Schritt 2: Prüfen Sie, ob Sie noch ein Wasserbett Reparaturset haben oder kaufen Sie eines

Wollen Sie das Wasserbettleck selbst reparieren? Dann brauchen Sie ein Wasserbett Reparaturset. Wenn Sie ein komplettes Wasserbett kaufen, erhalten Sie bei Megadeal Wasserbettens immer ein Wasserbett-Reparaturset. Haben Sie es verlegt, oder haben Sie woanders bestellt, wo dieses Wasserbett-Reparaturset nicht enthalten ist? Bestellen Sie schnell ein Reparaturset auf Megadeal. Bestellen Sie werktags vor 20:00 Uhr, und Sie haben es am nächsten Tag bereits im Haus.

Schritt 3: Entfernen Sie sämtliches Bettzeug vom Wasserbett

Im dritten Schritt entfernen Sie sämtliche Betttextilien vom Wasserbett. Haben Sie das Molton, die Spannbettlaken, die Bettdecke und die Kissen vom Wasserbett entfernt? Dann fahren Sie mit Schritt drei fort!

Schritt 4: Trocknen Sie das Wasserbett

Nehmen Sie einen Stapel Handtücher und beginnen damit, das Wasserbett trocken zu reiben. Vergewissern Sie sich, dass das gesamte Wasser zwischen der Sicherheitsfolie und der Matratze verschwunden ist. Auf diese Weise können Sie das Wasserbettleck leichter finden.

Schritt 5: Finden Sie das Leck im Wasserbett

Wenn ein Wasserbett undicht ist, versuchen manche Leute sofort, das gesamte Wasser kontrolliert aus dem Bett abzulassen. Aber das ist eine Menge Arbeit und eigentlich fast nie nötig. Genau wie beim Reparieren eines Fahrradreifens sollten Sie als erstes versuchen herauszufinden, wo das Wasserbett undicht ist. Wenn Sie das Leck gefunden haben, legen Sie ein festes Kissen unter den Bezug, um die Matratze anzuheben. Danach kann die Wasserbett-Reparatur beginnen!

Schritt 6: Reparieren Sie das Wasserbettleck selbst mit dem Wasserbett Reparaturset

Sie haben das Wasserbett nun gründlich getrocknet und das Wasserbettleck gefunden. Die Reparatur des Wasserbettes kann nun beginnen. Trocknen Sie zunächst das Leck im Wasserbett gründlich ab und greifen Sie zum Wasserbett-Reparaturset. Schneiden Sie ein Stück Vinyl zu, das mindestens einen Zentimeter größer als das Leck ist. Schneiden Sie es ohne scharfe Ecken oder Spitzen, da diese ein weiteres Leck verursachen können. Verwenden Sie den Spezialkleber auf beiden Oberflächen, um das Stück Vinyl zu befestigen und dort zu halten. Achten Sie darauf, dass das Stück Vinyl ohne Luftblasen auf die Oberfläche der Matratze gelegt wird und lassen Sie den Kleber unter leichtem Druck trocknen. Der Kleber trocknet schnell und sobald er trocken ist, können Sie die Wassermatratze wieder benutzen.

Schritt 7: Prüfen Sie, ob die Matratze nur ein Wasserbettleck hat

Haben Sie das Wasserbett repariert? Prüfen Sie immer, ob das Wasserbett nicht noch ein weiteres Leck hat. Es kann sehr ärgerlich sein, wenn Sie alle Schritte am nächsten Tag wiederholen müssen.

Wann können Sie ein Wasserbettleck nicht selbst reparieren?

Wenn Sie ein Leck an einer Schweißnaht der Matratze gefunden haben oder bei einem Wasserbett, das älter ist als die durchschnittliche Lebensdauer eines Wasserbettes von zehn Jahren, ist es vielleicht sinnvoller, eine neue Matratze in Betracht zu ziehen. Denken Sie daran, dass mit den größeren Ausgaben für ein neues Wasserbett auch eine neue Garantie einhergeht. Die Materialien werden moderner, stärker und besser sein, so dass die Wahrscheinlichkeit von Undichtigkeiten im Wasserbett geringer ist.

Einer Wasserbett Reparatur vorbeugen

Vorbeugen ist immer besser als heilen. Möchten Sie das Risiko einer Wasserbettleckage verringern? Sie können dies tun, indem Sie Ihr Wasserbett richtig pflegen. Es ist besonders wichtig, ein Wasserbett regelmäßig zu reinigen. Deshalb geben wir im Folgenden eine kurze Erklärung, wie Sie ein Wasserbett richtig pflegen können.

Wasserbett pflegen

Die meisten Wasserbettbesitzer wissen es, die regelmäßige Zugabe von Wasserbett Konditionierers ist sehr wichtig. Auf diese Weise wird verhindert, dass Schimmel, Algen und Bakterien in Ihr Wasserbett gelangen. Neben der Verwendung von Wasserbett-Konditionierern muss aber auch die Oberfläche der Wassermatratze regelmäßig gepflegt werden. Sie können dies mit einem speziellen Wasserbett Vinylreiniger tun. Die meisten Wasserbett-Vinylreiniger können direkt auf das Vinyl aufgetragen werden. Es gibt aber auch Wasserbett-Vinylreiniger, die zunächst mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit vermischt werden müssen. Lesen Sie daher immer zuerst die Gebrauchsanweisung!

Wasserbett temperatur

Wollen Sie eine Wasserbett-Reparatur verhindern? Auch die Temperatur Ihres Wasserbettes ist wichtig! Das Vinyl eines Wasserbettes muss eine Temperatur von 25°C haben, um seine Flexibilität zu behalten. Wenn das Wasserbett kälter als 25°C wird, kann das Vinyl hart werden. Wenn Sie sich wieder darauf legen und das Vinyl warm wird, besteht die Möglichkeit, dass es eine Falte im Vinyl gibt. Dies wiederum kann zu einer Undichtigkeit des Wasserbettes führen. Achten Sie darauf, dass das Wasserbett immer eine Mindesttemperatur von 25°C hat.

Wasserbett reparieren und vorbeugen

So, jetzt wissen Sie, wie man ein Wasserbett repariert und wie man einer Wasserbettreparatur vorbeugt. Wenn Sie weitere Fragen zur Reparatur Ihres Wasserbettes haben, wenden Sie sich bitte an einen unserer Wasserbettenspezialisten.